Ulrich Kormann

Bahnhofstrasse 8
CH-3457 Wasen i.E.

0041 (0)34 437 19 25
u.n.kormann@gmail.com

 
Satipatthana PDF Drucken E-Mail


Der buddhistische Begriff Satipatthāna kann übersetzt werden mit Achtsamkeits-Vergegenwärtigung. Der Buddha bezeichnete Satipatthāna als direkten Weg zu einem wachen und freien Bewusstsein. Satipatthāna definiert den Weg zur Erfahrung des wachen und freien Bewusstseins als Befreiung des Geistes und des Herzens von den Leidensursachen Gier, Hass und Verblendung.



Ich kehre dem Alltag den Rücken
Und lasse die Lasten los
Mein Herz will ich beglücken
Und sitzen im weichen Moos

Nicht Moos - es ist ein Kissen
Auf dem ich sitz' und ruh'
Mich übend ganz beflissen
Zu sein in diesem Nu

Im Herzen Liebe tragend
Für alles Leben hier
Das mich ansieht fragend
Wann lässt du los die Gier?

Wann lässt du los den Hass?
Und akzeptierst den Schmerz?
Leben das ist nicht nur Spass
Und dass du leidest ist kein Scherz

Ich wand're auf dem Weg mit Herz
In Liebe und Erbarmen
Mit Freude - nein: nicht am Kommerz - 
Mit Freude am Umarmen

In der Stille schöpf' ich Kraft
Und Mut dem Leben zu begegnen
So kann mein Leben beispielhaft
Jedes Leben segnen

In die Gegenwart gekommen
Führt nun der Weg mich weiter
Was kommt sei mir willkommen
Mein Herz ist Wegbereiter



Der Weg mit Herz