Ulrich Kormann

Bahnhofstrasse 8
CH-3457 Wasen i.E.

0041 (0)34 437 19 25
u.n.kormann@gmail.com

 
Satipatthana - Weg der Achtsamkeit PDF Drucken E-Mail

 

Nicht als Brücke zur Zukunft,
durch seinen Inhalt ist das Jetzt bedeutungsvoll.
(Dag Hammarskjöld)





Das Pali-Wort Satipatthana kann übersetzt werden mit Gegenwärtighalten oder Vergegenwärtigung der Achtsamkeit.

Der Klassiker unter der Achtsamkeitsliteratur ist das Geistestraining durch Achtsamkeit von Nyanaponika (1970); hier online.

1979 habe ich diese Methode der Geistesschulung kennen gelernt, seither prägt sie meinen Lebensweg. Meine Lehrer waren Dr. Mirko FrýbaNyanaponika Mahathera, Anagarika Munindra, Dr. Rewata Dhamma Sayadaw.

An etlichen einwöchigen bis dreimonatigen Achtsamkeits-Retreats habe ich in der Folge teilgenommen. Seit 2007 biete ich buddhistische Lebensberatung an und organisiere und begleite eigene Retreats sowie einen monatlichen Meditations- und Begegnungssonntag.

Im weiteren stelle ich auf dieser Homepage mein Schaffen als Autor und Liedermacher vor.

 

Der Weg des Lebens
20 Minuten der Besinnung
Eine liederliche Lesung


Einladung zum öffentlichen Vortrag mit Diskussion:

11. September 2020 / 19.00-21.00
Buddhistisches Zentrum, Haus der Religionen, Bern

Vom unbedingten Selbstsein zur selbstlosen Bedingtheit des Seins
Über die Entdeckung des eigenen Willens

"So eben sehen die Weisen der Wirklichkeit gemäss die Tat:
Bedingtheit des Entstehens schauen sie,
als Kundige der Tat und ihrer Folge."
(Buddha; Sutta-Nipata, Vers 653)